Urban Gardening À la Carte Eat-In Take-Away Shop

Berlin-Gefühle in Zürich.

Frau Gerolds Garten

Zürich einmal in Berlinerisch-Goes-Amsterdam-Goes-Lissabon-Kreativ-Wild bitte. Frag Mal Frau Gerold. Sie hat immer Rat. Also, sie ist immer eine gute Destination. Wenn denn eine Frau eine Koordinate auf der Weltkarte sein kann. Anyways. Am Fusse des Prime-Towers, direkt neben der Hardbrücke, hat im Sommer 2012 eben jene Frau Gerold ihre Tore zum Gerold-Areal geöffnet. Und da tummelt sich nun nicht nur halb Zürich, sondern ziemlich sicher auch du, wiederholt. Denn wer den modularen Stadtgarten, in nächster Nähe zum Freitag-Turm erstmals entdeckt hat, der kommt wieder. Oft. Denn ein eigener Nutzgarten, frische Küche, kleine (teils faire) Shops, Kunst und bunte Anlässe sorgen für den ganz eigenen geroldschen Charme - und sind wirklich gute Argumente für eine grosse Liebe.

Das gastronomische Angebot der charmanten Dame geht mit den Jahreszeiten. Im Sommer findest du eine Gartenwirtschaft mit grossen Sonnenterrassen und verschiedenen Bars. Im Winter übernimmt die Winterstube, wo du verschiedene, der Jahreszeit angepasste, Spezialitäten, unter anderem auch Fondue, geniessen kannst. Gerold legt grossen Wert auf eine saisonale, frische und lokale Küche - nicht umsonst wird ein Teil des Areals als urbaner Garten genutzt. Hingehen!

Geroldstrasse 23/23a, 8005 Zürich



Definition

Ekkoist

ekkoist will mit Klischees aufräumen. Und dogmatisch-ideologische Hürden niederreissen. ekkoist offeriert Alternativen: farbig, bewusst, gesund, nachhaltig, aktiv, einfühlsam, neugierig, eigensinnig.. Alle ekkoist-Perlen versuchen auf irgendeine Art etwas ein wenig besser und anders zu machen. Und bereichern dein Leben positiv. Dies ist die Sammlung von mir für dich.

Up to date bleiben

Ekkoist-Newsletter


Vielen Dank für euren Support!

Partner

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihre Nutzung unserer Website zu messen.
Erfahren Sie mehr zu den Einstellungen der Cookies.