Werbung Kosmetik Reisen

Weleda begleitet mich auf jeder Reise - insbesondere die Skin Food Produkte.

Naturkosmetik im Koffer

Das "Pack-Drama" 

Ich liebe es an neue Orte zu reisen, neue Geschmäcker zu entdecken, Gerichte, Menschen, - eben unterwegs sein halt. Das muss auch nicht immer weit weg sein - ganz im Gegenteil - aber halt einfach Hauptsache weg von zu Hause. Zu jeder Reise gehört aber logischerweise auch Koffer packen - und darin bin ich noch nicht wirklich gut. Beziehungsweise so schlecht, dass ich das Packen jeweils so lange aufschiebe, bis die Zeit schon fast knapp wird und ich dann gestresst vor meinem Gepäck sitze und keine Ahnung habe, was, wie, wo, warum, wie viel. Naja, ich bewundere auf jeden Fall all die Menschen, die so unfassbar akkurat und zielgerichtet packen können. Wer weiss, vielleicht verbessert sich ja meine Koffer-Pack-Logistik mit jeder weiteren Reise ein bisschen mehr. 

Anyway.

Anyway. Koffer packen kann ich also nicht - das wissen wir jetzt. Aber da gibt es einen Part, der fällt mir immer leicht und hat sich über die vergangenen Jahre irgendwie so manifestiert, dass es der einzige Teil ist, der mich im Koffer-Pack-Prozess nicht belastet: die Kosmetik. Im meinem Fall natürlich die Naturkosmetik. Während da dann andere vielleicht verzweifeln, weil sie am liebsten den ganzen Badezimmerschrank mitnehmen würden, ist bei mir immer ganz klar, wer und was da mit darf / soll / muss. Und, die wichtigsten Player dabei sind allesamt von Weleda.


Weleda rockt meinen Koffer

Weleda Produkte begleiten mich schon sehr lange und insbesondere die Skin Food Crème ist eine meiner grössten Favoritinnen seit Anbeginn. Klarer Fall, dass sie es noch auf jede Reise schafft. Was ich an der Skin Food mag ist nicht nur die handliche Grösse (ist auch Handgepäck-tauglich), sondern die Vielseitigkeit. So mutiert die Skin Food dann meistens zur Gesichtscrème, Notfall-Bodylotion, Handcrème, wenns sein muss auch Locken-Retter. Ein klares Multitalent also, mit wunderbar frischem Geruch! Ja, Liebe, Liebe. 

Meine Reise-Lieblinge.

Auch so gut wie immer mit dabei ist eine Weleda Zahncrème (ich rotiere die verschiedenen Sorten jeweils & nehme die, die gerade aktuell im Zahnglas steht mit), die Weleda Zahnspülung (immer nice-to-have, wenn gerade Zähne putzen nicht möglich ist, manchmal desinfiziere ich auch einen Pickel damit, oder behandle eine drohende Fieberblase präventiv damit, etc.). Auch die Weleda Lippenpflege (Everon) darf nicht fehlen, vielleicht ein kleines Duschgel-Muster (weil ich es hasse mich mit unnatürlichen Produkten zu waschen, was gerade in Hotels meist aber im Angebot ist), und dann, neuerdings, hat sich wer neues in meine Reise-Garde gemischelt. 


Die Skin Food Body Butter.

Die Skin Food Body Butter ist ein ganz neues Weleda Familienmitglied und rettet ab sofort meine Skin Food davor, als Ferien-Körperlotion missbraucht zu werden und hach hab ich mich verliebt. Die Skin Food Body Butter hat alle pflegenden und geschmacklichen Eigenschaften, die ich an der Skin Food so mag und ist dazu von der Konsistenz her wunderbar crèmig und lässt sich so super gut auftragen. Grosses Naturkosmetik-Kino! .. 

Übrigens ist die Skin Food Body Butter nicht der einzige Neuzugang zur Skin Food Family. Neuerdings beglücken dich da jetzt auch die Skin Food Light, eine intensive, schnell einziehende Feuchtigkeitspflege für Gesicht und Körper sowie die Skin Food Lip Butter, eine intensive Soforthilfe für trockene und spröde Lippen. 


Naturkosmetik ist im Heute angekommen! 

Naturkosmetik hat den Öko-Mief schon lange hinter sich gelassen. An Weleda Produkten mag ich nicht nur, dass sie durch und durch gut sind, sondern dass es sie auch schon sehr lange gibt auf dem Markt. Die Formeln basieren auf bald 100 Jahren Erfahrung, machen keine Versprechungen, die sie nicht halten können und tun einem sensiblen Geist & Geschmacksinn gut.
Was packst du so in deinen Koffer?

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Weleda.
Die Bilder sind von Nicole Rötheli



Definition

Ekkoist

ekkoist will mit Klischees aufräumen. Und dogmatisch-ideologische Hürden niederreissen. ekkoist offeriert Alternativen: farbig, bewusst, gesund, nachhaltig, aktiv, einfühlsam, neugierig, eigensinnig.. Alle ekkoist-Perlen versuchen auf irgendeine Art etwas ein wenig besser und anders zu machen. Und bereichern dein Leben positiv. Dies ist die Sammlung von mir für dich.

Up to date bleiben

Ekkoist-Newsletter


Vielen Dank für euren Support!

Partner

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihre Nutzung unserer Website zu messen.
Erfahren Sie mehr zu den Einstellungen der Cookies.